Zeitgenössisches Pilates

DIE Zeitgenössische Pilates-Methode gibt es nicht. Verschiedene Ausbildungsinstitutionen haben verschiedene Ansätze gewählt, um die klassische Pilates-Methode zu erweitern, respektive anzupassen.

Zeitgenössisches Pilates nach art of motion

  • Achtet und respektiert die grundlegenden Prinzipien der ursprünglichen Pilates-Methode.
  • Integriert Erkenntnisse aus Forschungsarbeiten der modernen Wissenschaft in Theorie und Praxis.
  • Arbeitet mit einem stark erweiterten Repertoire, welches Übungen in allen Körperpositionen beinhaltet.
  • Legt genauso viel Wert auf die Ausführung wie auf das Verständnis von Zweck und Nutzen einer Übung.
  • Schliesst ein tiefes Körperverständnis, die damit verbundenen Systeme sowie die Kraft der Visualisation, wie sie sich z.B. die Franklin Methode® zunutze macht, mit ein.
  • Fügt die Prinzipien der Elastizität und Dynamik der Gyrokinesis®-Methode mit ein.
  • Integriert die Grundlagen der sanften, tiefgründigen Arbeit der Feldenkrais-Methode. Bezieht das sich stets weiterentwickelnde Wissen der Physiotherapie mit ein.
  • Kombiniert artistische Elemente mit funktionellem Training.
  • Verwendet spezifische Sequenzierung und themenspezifische Choreografie. Verwendet grundlegende Prinzipien des neurolinguistischen Programmierens im Didaktik-Unterricht.
  • Fördert die Freude an Bewegung und die Wertschätzung für den eigenen Körper.
  • Zeitgenössisches Pilates bringt Leichtigkeit, Geschmeidigkeit und Energie in den Körper, erfrischt den Geist und lässt Alltagstätigkeiten locker und effizient von der Hand gehen!

Zeitgenössisches Pilates bringt Leichtigkeit, Geschmeidigkeit und Energie in den Körper, erfrischt den Geist und lässt Alltagstätigkeiten locker und effizient von der Hand gehen!